95460 Bad Berneck, Kulmbacher Str. 53 - Tel.: 09273/247, Fax: 09273 7175, Email: info@lenkeit-dach.de
Dachdeckermeister Joachim Lenkeit, Betriebswirt (dH), gepr. und anerk. Energieberater i. DDH, TÜV-gepr. Photovoltaik-Sachkundiger
 START  SOLAR  BEDACHUNGEN  BAUFLASCHNEREI  DÄMMUNG gem. EnEV  FASSADENBEKLEIDUNG  ENERGIEBERATUNG  INTERVIEWS
 PRESSESPIEGEL  UMWELTPAKT BAYERN  DACHSCHMUCKAUSSTELLUNG  BLITZABLEITER- u. GERÜSTBAU  REFERENZEN  CHRONIK  ARCHIV
 PRESSEMELDUNGEN DES BAYER. DACHDECKERHANDWERKS  LINKSAMMLUNG  KONTAKT
 
 

Ab 1. April 2015 gelten die neuen Förderrichtlinien des Marktanreizprogrammes für erneuerbare Energien!

Vor allem für Solarthermie und Biomassekessel gibt es verbesserte Fördersätze - im Bereich Wärmepumpe gibt es Änderungen.

  • Die Förderung von Trinkwasseranlagen wurde wieder eingeführt
    Der Fördersatz beträgt 50 €/m2 Kollektorfläche, mindestens aber 500 €

  • Der Fördersatz für solarthermische Anlagen zur Heizungsunterstützung steigt auf 140 €/m2 (bisher 90 €/m2)
    Der Basissatz liegt bei mind. 2.000 €.

  • Innovationsförderung für große Kollektorflächen
    Anlagen von 20 bis 100 m² Kollektorfläche, die der Trinkwasserbereitung dienen, erhalten im Neubau einen Fördersatz von 75 €/m² Kollektorfläche, im Altbau werden 100 €/m² gewährt.Dient die Anlage auch der Heizungsunterstützung steigt der Fördersatz auf 200 €/m² im Altbau und 150 € im Neubau.

  • Erzeugt die Solarthermieanlage Prozesswärme, können bis zu 50 % der nachgewiesenen Nettoinvestitionskostengefördert werden.

  • Pelletskessel erhalten eine Förderung von mindestens 3.000 €.
    Das entspricht einer Erhöhung von 600 €. Enthält der Kessel schon einen Pufferspeicher, steigt die Förderung auf 3.500 €. Oberhalb des Mindestsatzes gilt ein Fördersatz von 80 €/kW. Bei Pelletsöfen mit Wassertasche wurde die Mindestförderung auf 2.000 € festgesetzt.

  • Smart-Grid Bonus für Wärmepumpen
    Erstmals erhalten Wärmepumpen eine Bonusförderung von bis zu 500 €, wenn sie ein Lastmanagement zulassen. Die am meisten genutzte Wärmepumpe, die Luft-/Wasser-Wärmepumpe, erhält nach aktuellem Stand ab 1. April eine Förderung von 40 € /kW, wobei es auch hier eine Mindestförderung für kleine Anlagen gibt. Diese liegt bei 1.500 € für leistungsgeregelte und monovalente Wärmepumpen. Andere Luftwärmepumpen erhalten 1.300 € als Mindestsatz.

  • Höhere Sätze für Erdwärmepumpen
    Diese erhalten eine Förderung von 100 € pro installiertem Kilowatt Leistung. Die Mindestförderung für kleinere Anlagen liegt für Erdwärmepumpen mit Erdsonden bei 4.500 €. Alle weiteren Erdwärmepumpen erhalten mindestens 4.000 €. Ähnlich der Biomasse ist auch eine 30-%-Förderung für Wärmepumpen vorgesehen, die der Erzeugung von Prozesswärme dienen.





Solaranlagen

Die aktuelle Förderung von Solarthermieanlagen finden Sie hier: http://www.bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/solarthermie

» Unsere Solarstromprojekte...→ [ LESEN ]

» Solarmobil & Solartankstelle...→ [ LESEN ]

» Tolle Beispiele...→ [ LESEN ]

» Aufgespießt...→ [ LESEN ]

» Solarthermie...→ [ LESEN ] Unser Fotovoltaik-Spezialtrupp...





 





» 14-08-2017
Gerade in Arbeit
Dacharbeiten beim "Sternhaus" in Bad Berneck

und Flachdachsanierung in Nemmersdorf


» 10-08-2017
Gerade fertig! Neuer Dachstuhl, Dacheindeckung, Flaschnerarbeiten und Photovoltaikanlage


» 03-08-2017
PRESSESPIEGEL


» 02-08-2017
PHOTOVOLTAIK - INFOS


PV-Anlagen 2017 - Anlagen in Bayreuth und Goldkronach


Einige PV-Anlagen aus 2016

Die Einspeisevergütungssätze
für Photovoltaik ab August 2017

Aktuelle KfW-Förderung "Photovoltaik" Konditionen für Endkreditnehmer

Unsere Solarstromprojekte...


» 31-07-2017
Interview: Anforderungen als Energieberater

» 16-06-2017

Musterdachausstellung topaktuell

» Neue Musterfassade

Neues Bitumenschindeldach!


» 02-04-2017
Frühling wird`s!

...so geht`s auch!

» 10-12-2016
Betriebsfeier!


» 15-11-2016
Wir sind Vorbild in Franken in Sachen Klimaschutz

» 02-10-2016
Bürgerenergiepreis an
Joachim Lenkeit
- Video
- Nordbayerische Kurier

» 20-09-2016
Urkunde Nr. 4 (!) des Umweltpakt Bayern

...eine Pionierleistung bereits 2001.

Staatsempfang in München


» 12-09-2016
Schon gewußt? Steuererleichterung für Handwerksleistungen.

» 25-08-2016


» 20-06-2016
Jean Paul…


» 11-09-2015
Neue Energieeinsparverordnung!

» 02-07-2015
Elektromobilität: Stellungsnahme Joachim Lenkeit

Solartankstelle stark frequentiert!


 

LINKS    INFO    KONTAKT    IMPRESSUM

© 2005 H.G. Lenkeit GmbH
Kulmbacher Str. 53 | 95460 Bad Berneck
Tel. 0 92 73 - 2 47 | Fax 0 92 73 - 71 75