95460 Bad Berneck, Kulmbacher Str. 53 - Tel.: 09273/247, Fax: 09273 7175, Email: info@lenkeit-dach.de
Dachdeckermeister Joachim Lenkeit, Betriebswirt (dH), gepr. und anerk. Energieberater i. DDH, TÜV-gepr. Photovoltaik-Sachkundiger
 START  SOLAR  BEDACHUNGEN  BAUFLASCHNEREI  DÄMMUNG gem. EnEV  FASSADENBEKLEIDUNG  ENERGIEBERATUNG  INTERVIEWS
 PRESSESPIEGEL  UMWELTPAKT BAYERN  DACHSCHMUCKAUSSTELLUNG  BLITZABLEITER- u. GERÜSTBAU  REFERENZEN  CHRONIK  ARCHIV
 PRESSEMELDUNGEN DES BAYER. DACHDECKERHANDWERKS  LINKSAMMLUNG  KONTAKT
 
 
Solarmobil & Solartankstelle...

Erstmals fuhren 2002 sieben Solarmobile bei strahlendstem Sommerwetter ! durch Stadt und Landkreis Bayreuth und Kulmbach. Diese Fahrt erfuhr eine erstaunliche positive Resonanz überall. Zu erkennen u. a. an der Presseberichterstattung und daran, dass Prominenz die Fahrt begleitete: So war das amtierende Stadtoberhaupt von Bayreuth, 2. Bgm. Thomas EBERSBERGER am Start. In Bad Berneck wurden die Tourteilnehmer vom Kur- u. Tourismuschef, Herrn LOCHNER, begrüßt. In Kulmbach ließ sich die Oberbürgermeisterin, Frau AURES einen offiziellen Empfang vor dem Rathaus (!) nicht nehmen. Zwischenzeitlich wurde ein SOLATI ein Solarmobilfahrerstammtisch gegründet.

» Pressebericht von der Premierefahrt 2002
» Pressebericht "Bad Berneck-das versteckte Paradies": Luft, Wasser, Sonne
» Pressebericht Antenne Bayern zu Gast bei Solarmobil-Fahrern


Wie funktioniert so ein Solarmobil ? Unter Leitung Ihres Lehrers, Herr Kellner, informierte sich die Klasse 8a der Sebastian-Kneipp-Schule.


Weltberühmt! Das Bayreuther Festspielhaus -
und: Das Solarmobil

Solarmobile

(v.l. Koschyk MdB, Energieberater Lenkeit, Bürgermeister Albert...im Auto sitzend Bayern's Umweltminister Werner Schnappauf)

2004 berichtete "Antenne Bayern" landesweit von der Tour direkt aus Bad Berneck.

  
Solarmobile tanken umsonst!

Stammbach war am 03. Juli Start der 4. oberfränk. Solarmobiltour. 8 Solarmobile, ein Pflanzenöl-Truck und erstmalig ein Hybridfahrzeug (Elektro- + Benzinmotor!) wurden von Bürgermeister Karl Philipp Erler auf eine Fahrt quer durch Oberfranken geschickt.

War die Gebirgststour der Anfahrt nach Stammbach bereits problemlos von allen Sonnenflitzern bewältigt worden, so war auch der gesamte weitere Fahrtverlauf (nächstes Etappenziel war Gefrees wo es sich Bürgermeister Schlegel nicht nehmen ließ, die Teilnehmer am Rathaus zu empfangen) völlig problemlos.

An der Bürgersolaranlage Bad Berneck wurde der Fahrzeutross gar mit großen Hallo und Applaus(!) begrüßt. Zahlreiche Vereinsvertreter, der 2. Bürgermeister, sowie Dekan Lechner sprachen Ihre uneingeschränkte Bewunderung für diese umweltfreundliche Art der Fortbewegung aus.

Von Bad Berneck aus wo die Fotovoltaikanlage auf dem Dach der 2. Pfarrstelle den nötigen Sonnenstrom zum Nachtanken lieferte - ging es dann weiter zum nächsten Halt, dem Umweltschutz-Informationszentrum `Lindenhof` in Bayreuth.
Begleitet wurde die Tour auch in diesem Jahr wieder von einem großen Medienecho: Berichte der `Frankenpost`, des `Nordbayerischen Kurier` und des `Bad Bernecker Stadtanzeiger` zeigen eine durchwegs uneingeschränkt sehr positive Berichterstattung.

Klar, dass die `Solarmobilfreunde Oberfranken` auch im nächsten Jahr wieder ihre Tour durchführen werden. Als Startort 2006 wurde bereits Pegnitz ausgewählt. Erste Vorbereitungen hierfür werden bereits beim nächsten SOLATI (Solarmobilfahrerstammtisch) besprochen.

» "Bad Berneck mit der höchsten Dichte an Solarmobilen" [Bad Bernecker Stadtanzeiger]
» "Sonne lachte auf die Teilnehmer herab" [Nordbayerischer Kurier]
» "JUST FOR SUN - und zum Tanken an die Steckdose im Rathaus" [Frankenpost]


Startaufstellung am Kindergarten in Stammbach

Gott sei Dank etwas Schatten ! Zwischenstation am Rathaus in Gefrees.


Pflanzenöl-Truck + Solarhänger als Tourbegleitung

Angeregtes Gespräch mit dem Bürgermeister von Gefrees, Harald Schlegel (Vielen Dank für den super Empfang, Herr Schlegel!!)


Pfarrer Hartmut Klausfelder selbst begeisterter Solarmobilfahrer und Teilnehmer der Tour bei seiner Begrüßung in Bad Berneck.


Bad Berneck`s 2. Bürgermeister A. Tiefenberg, Dachdeckermeister/Energieberater Joachim Lenkeit, Dekan Hans-Martin Lechner


Fototermin im "Lindenhof" - Oberfranken`s Umweltschutz-Informationszentrum

Auch das Bayreuther Bürgerfest wurde besucht. Geparkt wurde mit Genehmigung des Ordnungsamtes Bayreuth (Vielen Dank!) im Herzen der City, am Canale Grande.


 





» 14-08-2017
Gerade in Arbeit
Dacharbeiten beim "Sternhaus" in Bad Berneck

und Flachdachsanierung in Nemmersdorf


» 10-08-2017
Gerade fertig! Neuer Dachstuhl, Dacheindeckung, Flaschnerarbeiten und Photovoltaikanlage


» 03-08-2017
PRESSESPIEGEL


» 02-08-2017
PHOTOVOLTAIK - INFOS


PV-Anlagen 2017 - Anlagen in Bayreuth und Goldkronach


Einige PV-Anlagen aus 2016

Die Einspeisevergütungssätze
für Photovoltaik ab August 2017

Aktuelle KfW-Förderung "Photovoltaik" Konditionen für Endkreditnehmer

Unsere Solarstromprojekte...


» 31-07-2017
Interview: Anforderungen als Energieberater

» 16-06-2017

Musterdachausstellung topaktuell

» Neue Musterfassade

Neues Bitumenschindeldach!


» 02-04-2017
Frühling wird`s!

...so geht`s auch!

» 10-12-2016
Betriebsfeier!


» 15-11-2016
Wir sind Vorbild in Franken in Sachen Klimaschutz

» 02-10-2016
Bürgerenergiepreis an
Joachim Lenkeit
- Video
- Nordbayerische Kurier

» 20-09-2016
Urkunde Nr. 4 (!) des Umweltpakt Bayern

...eine Pionierleistung bereits 2001.

Staatsempfang in München


» 12-09-2016
Schon gewußt? Steuererleichterung für Handwerksleistungen.

» 25-08-2016


» 20-06-2016
Jean Paul…


» 11-09-2015
Neue Energieeinsparverordnung!

» 02-07-2015
Elektromobilität: Stellungsnahme Joachim Lenkeit

Solartankstelle stark frequentiert!


 

LINKS    INFO    KONTAKT    IMPRESSUM

© 2005 H.G. Lenkeit GmbH
Kulmbacher Str. 53 | 95460 Bad Berneck
Tel. 0 92 73 - 2 47 | Fax 0 92 73 - 71 75